AUSSTELLUNG "BILDERWELTEN"

DruckversionPDF-Version

„Bilderwelten“ ist der Titel der aktuellen Ausstellung im Foyer der Städtischen Bühne Lahnstein im Nassau-Sporkenburger Hof, die am 08.10.2014 um 18.00 Uhr eröffnet wird. Unter anderem werden Skulpturen eines der bedeutendsten Künstler Norditaliens gezeigt. Schon im letzten Jahr hat der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Bildhauer, Adriano Leverone, in einer Gemeinschaftsausstellung mit Eva-Maria Hahn begeistert. In dieser Ausstellung präsentiert er nun eine Reihe kleinerer Objekte aus Ton und Bronze.

Ebenfalls ein alter Bekannter in Lahnstein ist Klemens Pompetzki, der mit seiner starken bildhauerischen Ausdruckskraft Modernität mit Tradition verbindet und in diesem Jahr erstmals auch einige Bilder zeigt.
Die großflächigen Bilder der Bendorfer Künstlerin Claudia Geil sind in ihrer Abstraktion voller Kraft und Sinnlichkeit, in ihrer Vitalität voller explosiver Sprengkraft.

Leuchtende Farben, atmosphärisches Licht und kraftvolle Kompositionen prägen die Ölbilder von Miriam Montenegro. Wie die französischen Impressionisten fängt sie gerne das Licht des Augenblicks ein, wodurch ein spannungsvolles Verhältnis zwischen Gegenständlichem und Abstraktem entsteht.

In diesem Spannungsfeld zwischen Abstraktion  und Gegenständlichkeit bewegen sich auch die von Eva-Maria Hahn gezeigten neueren Arbeiten. In ihren Werken kombiniert sie oftmals Farbe mit verschiedensten Materialien.

Fünf Künstler/Innen – fünf Bilderwelten.
Die Ausstellung ist im Zeitraum vom 08.10.2014 bis zum 25.01.2015 während der Vorstellungen und/oder nach Rücksprache mit dem Theaterbüro (02621/610645) geöffnet.

Quelle: www.lahnstein.de vom 30.09.2014